Tätigkeitsbericht 2016/17

Jede Studienvertretung und jedes Referat muss einmal im Jahr einen Tätigkeitsbericht schreiben. Die Berichte werden dann gesammelt und liegen für einige Zeit im HTU-Sekretariat auf, so dass alle Studierenden Einsicht nehmen können, was ihre Vertretungen im letzten Jahr so gemacht haben. Die HTU stellt die Berichte seit kurzem auch online zur Verfügung.

Wir wollen unseren Tätigkeitsbericht trotzdem auch weiterhin hier veröffentlichen. Einer der Hauptgründe dafür ist, dass ein großer Teil der Arbeit im Laufe des Semesters fast unsichtbar ist. Der Tätigkeitsbericht kann hier einen Einblick geben und das zeigen, was sonst untergeht.

Kommentare wegen Spambots deaktiviert.

Aufnahmeverfahren: Das Negativ-Beispiel TU Wien

Am Donnerstag kam der UBIT-Chef Alfred Harl in einem Artikel der Futurzone zu Wort, in dem er bestätigt, dass es derzeit eine Aufbruchstimmung in der Informatik gäbe und dass dieses Jahr bis zu 10 000 neue Jobs in der IT Branche geschaffen werden. Er sei auch überzeugt davon, dass Informatiker_innen eine Jobgarantie für's Leben hätten.

Mit Förderung zur Ditact 2017 nach Salzburg

Auch dieses Jahr findet die Frauen IT Sommer Uni "Ditact" wieder in Salzburg statt. Vom 21. August bis 2. September können Frauen Kurse und Vorträge, welche von Frauen geleitet werden, aus dem Bereich Informatik besuchen, neue Gebiete kennenlernen oder bereits Erlerntes vertiefen.

Die Zielgruppe sind Studentinnen, sowohl Studienanfängerinnen, als auch jene, die schon länger studieren und/oder berufstätig sind.

30.6., 15 Uhr: StEOP-Update

Für alle, die noch in der aktuellen Studieneingangsphase "hängen" und sie voraussichtlich nicht bis Ende des Semesters beenden werden, bieten unsere Erstsemestriegen-Tutor_innen einen speziellen Beratungstermin an. Wir treffen uns am 30.6., 15 Uhr, im Seminarraum Argentinierstraße. 

Ablauf/Inhalte:

Pages