Week for Future

There is no Planet BGerade in einem stressigen Studium wie Informatik ist es sehr verlockend, sich von den Geschehnissen der Außenwelt abzuschotten und in einem Sumpf von Übungen und Prüfungen zu versinken.

Umso mehr ein Grund, knapp vorm Semesterstart noch ein mal Gas zu geben! Was bringt schließlich der Abschluss wenn der ganze Planet den Bach runter geht?

Am Freitag, 20. September beginnt die Week for Future mit Streiken und Aktionen quer durch Österreich und in jedem Wiener Bezirk

Darauf folgen 6 Thementage, die verschiedene Aspekte der Klimakrise beleuchten! Jeder Thementag hebt einen anderen Aspekt der Klimakrise hervor. Neben täglichen Aktionen von Fridays for Future finden hier zahlreiche andere Events von diversen Gruppierungen statt.

Den Abschluss bildet der Earth Strike am 27. September, welcher in Wien die Form einer Großdemo hat.

Für die bessere Übersicht sind hier noch mal alle Aktionen in Wien zusammengefasst, mehr Details gibt es hier.

  • Sa, 21.9.: Klima und Flucht
  • So, 22.9.: Mobilität
  • Mo, 23.9.: Energie
    • 7:00-10:00 Donaupark, Treffpunkt Papstwiese (U1 Kaisermühlen): Sonne statt Öl – Menschliches Banner für erneuerbare Energien! (Greenpeace)
    • 18:00-20:30 Uhr, Heldenplatz: FUTURETALK: Energie (Fridays for Future)
  • Di, 24.9.: Landnutzung und Handel
  • Mi, 25.9.: Klimapolitik
  • Do, 26.9.: Klima und Arbeit
    • 17:00-19:00 Mariahilfer Straße 42-48: Arbeiter*innen für’s Klima – Systemwandel jetzt! (Workers for Future)
    • 18:00-20:30, Heldenplatz: FUTURETALK: Arbeit & Klima (Fridays for Future)
  • Fr, 27.9.: EARTH STRIKE
    • 11:55-12:30 Sternmarsch, 3 Sammelpunkte: Praterstern (Politik), Hauptbahnhof (Wirtschaft) und Westbahnhof (Wissenschaft)
    • 14:00-14:30 Zwischenkundgebung Karlsplatz: Hier vereinen sich die drei Demozüge.
    • 15:30-18:30 Kundgebung Heldenplatz mit Musik und Reden