Fälschlicherweise StEOP gesperrt?

Bist du seit der Studienplanumstellung fälschlicherweise STEOP gesperrt? (im TISS unter Zeugnisse nachsehen)
Um eine rasche Wiederaufhebung der Sperren zu erleichtern, haben wir diese Mailvorlage erstellt, die du gerne verwenden kannst.

Fälschlicherweise gesperrt bist du, wenn du vor dem 1.7.2017 ein Bachelorstudium Informatik begonnen hast und die STEOP laut den Übergangsbestimmungen absolviert hast.

Du bist NICHT versehentlich gesperrt, wenn du nach dem 1.7.2017 begonnen hast oder dir die Lehrveranstaltungen "Pogrammkonstruktion" und/oder "Algebra und diskrete Mathematik VO" noch fehlen!

Solidarität mit Drittstaatsstudierenden der Uni Wien

"Stellen Sie sich vor, sie möchten in einem anderen Land studieren. Sie reisen mit einem gültigen Visum ein, besuchen Sprachkurse, um das Maturaniveau B2 zu erreichen. Dann legen Sie vor Ort eine offizielle B2-Prüfung positiv ab und beginnen ihr Studium. Und eines Tages in den Sommerferien teilt Ihnen die Universität, an der Sie studieren, mit, dass Sie ihr Studium im Wintersemester nicht aufnehmen können. Stattdessen müssen Sie zurück nach Hause fahren. Was wie schlecht ausgedacht klingt, ist an der Universität Wien Realität.

HOW TO: Übergangsbestimmungen 2017

Übergang aus dem alten Studienplan in den Studienplan 2017:
Wenn du vor dem 1.7.2017 ein Informatikstudium inskribiert hattest, hast du nun das Glück, Übergangsbestimmungen anwenden zu können. Die Übergangsbestimmungen sind auf der Homepage der Fakultät verfügbar, dort findest du auch die alten und neuen Studienpläne.
 

Mit der FSINF zum 34C3 - Go to 34C3 with FSINF!

Logo des Chaos Computer ClubAuch heuer findet "zwischen den Jahren " (27. bis 30. Dezember 2017) in Leipzig (!) der Chaos Communication Congress (kurz: der 34C3) statt. Weil wir Vernetzung und Fortbildung wichtig finden, möchten wir Studentinnen und Studenten (an der Fakultät für Informatik an der TU Wien) ermöglichen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

We value networking and personal advancement, and want to support students (at the faculty of informatics at University of Technology in Vienna) going to Chaos Communication Congress.

Pages