Hurra! Windows für die Hälfte

Posted on 04.03.2005 by Fachschaft Informatik

Microsoft verkauft im Zeitraum von Anfang Februar bis Ende März seine beiden Produkte “Windows XP Home/Professional” in China für Yen 768,- bzw. Yen 1.270,- ($95,- und $153,-).

Der Preis der normalerweise für die beiden Produkte in China verlangt wird beträgt $199 bzw $299. In den “Genuß” dieser verbilligten Versionen kommen Konsumenten durch das Ausfüllen eines Online Fragebogens bei dem verschiedene Informationen zu Ihrer Windows Kopie erfragt werden, unter anderen Fragen sind dies:

  • …ob die Kopie von Windows von einem unabhängigen Zwischenhändler vorinstalliert wurde oder ob die Version von einem Straßenhändler (Anm.: Im Original “street peddler” was soviel heißt wie Hausierer) erworben wurde

Eine ähnliche Aktion wurde bereits früher in Großbritannien gestartet, dort konnten User Ihre illegale Windows Version gratis gegen eine lizenzierte Version austauschen, da jedoch die Raubkopienrate in China wesentlich höher ist würde Microsoft tief in die Tasche greifen müssen um ein derartiges Vorhaben finanziell tragen zu können.

Weiters ist es nun für User des Microsoft Betriebsystems in China verpflichtend die Echtheit Ihrer Kopie nachzuweisen um Updates und Sicherheitspatches zu beziehen. Diese verpflichtende Maßnahme zum Nachweis, die im letzten Monat auch in der Tschechei sowie Norwegen eingeführt wurde soll bis Mitte dieses Jahres weltweit eingeführt werden.