Neue Studienpläne der Universität Wien - Euer Einspruch ist gefragt!

Posted on 15.03.2006 by fabian

Mit Wintersemester 2006 sollen an der Fakultät für Informatik und
Wirtschaftsinformatik der Universität Wien neue Studienpläne eingeführt
werden. Dabei wird teilweise unüberlegt und über die Köpfe von Studierenden
als auch Lehrenden hinweg vorgegangen. Morgen hält die Fakultät gemeinsam
mit dem Rektorat eine Infoveranstaltung ab.

Infoveranstaltung zu den neuen Informatik-Studien
Do., 16. März 2006
18.00, HS 28

Kommt hin, fragt nach, regt euch auf! Weitere Infos findet ihr auf
http://diebin.at

Die Fakultät für Informatik gibt bereits fleißig Informationen zum
Inhalt des neuen Bakkalaureats und der neuen Magisterstudien bekannt.
Kundgemacht wird aber großteils nur die halbe Wahrheit. All das, was
für uns Studierende eher unangenehme Auswirkungen hat, wird nicht erwähnt.

Zum Beispiel wird geplant, dass es im Bakkalaureatsstudium eine
Studieneingangsphase (STEP) geben wird, welche absolviert werden muss,
bevor irgendeine Lehrveranstaltung aus dem 3ten oder einem höheren
Semestern besucht werden kann. Diese STEP soll 30 ECTS (entspricht 20
Semesterwochenstunden) umfassen. Blöderweise werden die LVAs dieser STEP nur
jeweils im Wintersemester angeboten, da die Fakultät für diese LVAs nicht mehr
Ressourcen freimachen kann. Wir finden, das ist eine Zumutung für alle
Studierenden und insbesondere diejenigen, welche nicht ihre ganze Zeit
ausschließlich dem Studium widmen können (Arbeitende, Mütter, Väter, Menschen
mit besonderen Bedürfnissen, …)

Da die Studien noch in Planung sind, und nichts beschlossene Sache ist,
können wir jedoch versuchen, hier noch Änderungen zu bewirken. Wenn ihr
also auch der Meinung seid, dass diese Vorgehensweise nicht in Ordnung ist,
kommt morgen zu der Informationsveranstaltung und gebt mit uns euren Unmut
kund!

In diesem Sinne wünschen wir noch ein schönes neues Studium.

Liebe Grüße,
die Menschen die zurzeit gerade in der
/bin - Basisgruppe Informatik
aktiv sind.

http://www.diebin.at