Newsletter 01/2007

Posted on 07.03.2007 by klausi

Newsletter der Fachschaft Informatik

Dies ist der Newsletter der Fachschaft Informatik[1] welcher dazu dient, alle Informatik-Studierenden an der TU-Wien über aktuelle Ereignisse und, in unseren Augen, wichtige Dinge zu informieren. Er erscheint ca. zweimonatlich, der “Spam-Level” sollte sich also in Grenzen halten.
Falls du kein Interesse daran hast, gibt es natürlich die Möglichkeit sich auszutragen (siehe Ende dieses Mails).

[1] http://fsinf.at

Inhalt
-—–
* Weltfrauentag (8. März) mit Fest
* Semesteropening-Fest (9. März)
* Verbesserungen bei Mathematik 1 Übungen
* Verbesserungen bei Datenbanksysteme
* Neuer Kopierer in der FSInf
* ÖH-Wahlen im Mai 2007

Weltfrauentag (8. März) mit Fest
-——————————–
In den technischen Wissenschaften, im Speziellen auch der Informatik, ist die de facto Nichtgleichstellung von Männern und Frauen besonders gut sichtbar, wie auch der geringe Frauenanteil zeigt. Auf solche Missstände soll im Rahmen des Weltfrauentages aufmerksam gemacht werden. Es wird diverse Aktionen geben, unter anderem auch eine Party in der Bar der Fachschaft Architektur - organisiert vom Frauenreferat der HTU-Wien[2] und der TU*Basis[3], unterstützt von den Fachschaften Architektur und Informatik. Weitere Texte sind unter anderem im HTU-Info erschienen[4,5].
[2] http://www.frtuwien.at
[3] http://www.tubasis.at
[4] http://fsinf.at/node/448 (Frauen in der Technik)
[5] http://fsinf.at/node/449 (Zur Geschichte des 8. März)

Semesteropening-Fest (9. März)
-——————————
Auch dieses Semester gibt es wieder ein Semesteropeningfest. Dieses findet am Freitag, dem 9.März 2007 ab 20:00 in den Räumlichkeiten der Fachschaft Informatik, Treitlstraße 3, Hochparterre statt. Wir freuen uns natürlich über möglichst viele Menschen. Auch haben wir wieder einen ganz tollen Flyer[6].
[6] http://fsinf.at/node/450

Verbesserungen bei Mathematik 1 Übungen
-—————————————
Durch ein konstruktives Gespräch der fsinf mit den Menschen der LVA unter Moderation von Studienkommissionsvorsitzenden Gernot Salzer,
konnte die Organisation der LVA verbessert werden.

  • Die Anzahl der Punkte der Tests werden in allen Gruppen gleich sein.
  • Der Inhalt der Gruppen soll besser aneinander angepasst werden.
  • An Testtagen müssen nun nur noch 2 Übungsbeispiele vorbereitet werden.
  • Die Kommunikation mit den Tutoren/innen soll auch verbessert werden.

Zusätzlich gibt es eine weitere Verbesserung:
Die noch bei Prof. Baron übliche Praxis, einem Menschen, der/die ein Beispiel nicht vorrechnen kann, alle Beispiele des Tages zu streichen, soll nicht mehr vorkommen. Wenn dies doch geschieht, bittet Prof. Gittenberger in seine Sprechstunde zu kommen, um dies rückgängig machen zu können.

Verbesserungen bei Datenbanksysteme VL
-————————————-
Nachdem wir uns im Jänner mit Prof. Pichler in Kontakt gesetzt hatten, konnten wir einige Verbesserungen für die Modalitäten der Lehrveranstaltung erreichen. So gibt es jetzt keine Regelung mehr, die ein sofortiges negatives Zeugnis bewirkt, wenn man auf die Vorlesungsprüfung weniger als 35 Punkte erreicht hat (und somit zum Verfall der Übungen führt). Außerdem beanstandeten wir den Nichteinfluß der Übungen auf die Gesamtnote[7], woraufhin Prof. Pichler kurzfristig die Fragen über Übungsinhalte bei der Vorlesungsprüfung auf 40% erhöhte und für die Zukunft eine Änderung der Bewertung des Übungsmodus zusagte.
Leider lief das Gespräch nicht ohne Missverständnisse ab, daher kam es auch zu einem direkten Schlagabtausch in einer Vorlesungseinheit, den wohl einige mitbekommen haben. Konkret fühlte sich Prof. Pichler durch eine aggressiv und ungerecht formulierte Notiz zum Artikel seiner Lehrveranstaltung im VorlesungsWiki[8] diffamiert, die zwar nicht direkt für diesen Vorfall sondern bereits im November angelegt wurde, die wir dann aber entfernt haben. Eine Diskussion darüber lässt sich im Informatik-Forum nachlesen[9].

[7] Laut einem fakultätsinternen Beschluss muss der Übungsteil einer VU oder VL zu mindestens 25% und höchstens 75% in die Note miteinfließen. Bestandene Übungen als reine Zulassung zur Prüfung zu verwenden ist daher NICHT erlaubt.
[8] http://vowi.fsinf.at/wiki?title=TU_dbvl
[9] http://informatik-forum.at/showthread.php?t=50969

Neuer Kopierer in der FSInf
-————————–
Seit kurzem gibt es wieder einen öffentlich zugänglichen Kopierer/Drucker im Lernraum der FSInf, der mit den auf der TU erhältlichen Kopierkarten betrieben werden kann. Somit können wir euch Prüfungsordner auch wieder in der Fachschaft kopieren.

ÖH-Wahlen im Mai 2007
-———————
Alle zwei Jahre im Sommersemester finden die ÖH-Wahlen statt. So auch wieder dieses Semester, wo sowohl die StudienvertreterInnen gewählt als auch die Universitätsvertretung, von der dann die Bundesvertretung
beschickt wird. Über die genaueren Details zur Wahl (Wahlmodi, KandidatInnen, Fraktionen, …) werdet ihr rechtzeitig vor den Wahlen - die übrigens von 22.-24. Mai stattfinden - informiert werden.

Kontakt
-——
Fachschaft Informatik, TU-Wien
Treitlstrasse 3, Hochparterre; 1040 Wien
E-Mail: , Tel: 01/58801/49550

Dieser Newsletter findet sich auch auf http://fsinf.at/newsletter, dort existiert auch ein Archiv älterer Newsletter. Wenn du diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchtest, dann schreib uns einfach ein Mail.