Ueberwachung[staat] ohne Kontrolle

Posted on 14.05.2008 by mati

Die Fakultaet fuer Informatik laedt zum 4. TU Forum: “Ueberwachung[staat] ohne Kontrolle” mit Hannes Werthner, Gerald Futschek und Wolfram Proksch. Hier die Daten:

  • Teilnehmer: Hannes Werthner, Gerald Futschek und Wolfram Proksch
  • Moderation: Christian Mueller (APA)
  • Datum/Zeit: 19. Mai 2008, 18:00
  • Ort: TU Wien, Prechtl-Saal (4., Karlsplatz 13, EG)

Hier nochmal der volle Ankuendigungstext:

4. TU-Forum: Überwachung[staat] ohne Kontrolle
Hannes Werthner, Gerald Futschek, Wolfram Proksch
Moderation: Christian Müller, APA

19. Mai 2008, 18:00 Uhr
TU Wien, Prechtl-Saal (4., Karlsplatz 13, EG)

Handys orten, Daten absaugen, Computer überwachen - die Novelle zum
Sicherheitspolizeigesetz (SPG), per 1. Januar 2008, ermöglicht Eingriffe
in die Privatsphäre von BürgerInnen ohne richterlichen Beschluss und
somit ohne wirksame Kontrolle. Experten der TU Wien erörtern Methoden,
Technik und Recht sowie die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen
Folgen, die die “Datenspuren” in sich bergen. Worin besteht die Gefahr
von Datenmissbrauch? Gehen wir in Richtung uneingeschränkte Überwachung?

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!