Vortrag "Hat die Technik ein Geschlecht? Perspektiven aus der Männerforschung" am 16.9.

Posted on 24.08.2009 by marty

Am 16. September hält Dr. Erich Lehner um 15:00 Uhr im Boecklsaal einen Vortragzum Thema “Hat die Technik ein Geschlecht? Perspektiven aus der Männerforschung”. Wenn ihr Interesse habt, meldet euch einfach per email bei bis 13. September an!

Aus der Einladung:

“Männlich zu sein heißt, technisch kompetent zu sein […] weiblich zu sein
heißt, nicht oder wenig mit Technik zu tun zu haben”, formulierten Cynthia
Cockburn und Susan Ormrod. Sie brachten damit den hohen Stellenwert,
den Technikkompetenz für die männliche Geschlechtsidentität hat, zum
Ausdruck. Ebenso wiesen sie auf die ausschließende Wirkung, die die enge
Verbindung von Männlichkeit und Technik auf Frauen hat, hin.

Dieser Vortrag will auf der Basis der Ergebnisse der Männerforschung die
Konstruktion moderner Männlichkeitsmuster analysieren und die Bedeutung
von Technik in diesen Konstruktionen darstellen. Dadurch sollen gleichzeitig
Perspektiven deutlich werden, die engen symbolischen Verbindungen von
Männlichkeit und Technik zu entflechten.

Attachments: