Bail-out statt Knock-out, Kundgebung 4.5. 10 Uhr, Ballhausplatz

Posted on 03.05.2010 by td

Die ÖH-Bundesvertretung ruft alle Studierenden auf, sich an folgender Kundgebung zu beteiligen:

Nein zu Zugangsbeschränkungen, Geld für Bildung!

Ministerin Karl droht (zukünftigen) Studierenden mit flächendeckenden Zugangsbeschränkungen. Die Studieneingangsphase soll zu einer Knock-Out-Phase werden, in der die “Spreu vom Weizen” getrennt werden soll, wie das Ministerium es formulierte. Nach jahrzehntelanger Untätigkeit sollen die Verfehlungen der Hochschulpolitik auf dem Rücken der Studierenden ausgetragen werden – das lassen wir uns nicht gefallen! Bei Banken hat sich die Regierung sofort bereit erklärt, sie aus ihrer finanziellen Misere zu retten, doch bei Bildung heißt es “sparen, sparen, sparen!”. Dieser völlig verfehlten Politik muss endlich Einhalt geboten werden! Wir brauchen Bail-outs für Hochschulen, nicht für Banken! Für einen freien und offenen Hochschulzugang!

Kundgebung: Dienstag 4.Mai , 10:00, Ballhausplatz (vor dem Bundeskanzleramt)

Mitzubringen: alles, was Lärm macht und viele Leute!