Fragen an die Fraktionen - Wie finanziert ihr euren Wahlkampf?

Posted on 16.05.2011 by Stefan

GRAS

Die GRAS verfügt österreichweit über ein Wahlkampfbudget von rund 35.000 Euro, das wir von den Grünen bekommen. Ansonsten fließt natürlich auch extrem viel Fleiß und Zeit von dutzenden ehrenamtlich aktiven Studis in unser Engagement als GRAS für die Studierenden – und das nicht nur während der der Wahlkampfzeiten.

TU*Basis mit fachschaft::architektur

Nachdem wir keine bundespolitische Mutterpartei haben und es auch keine finanzielle Förderung des Wahlkampfes (wie etwa bei Nationalratswahlen) gibt, sind wir grundsätzlich ohne Budget.

Wir finanzieren uns nicht aus ÖH-Beiträgen oder anderen öffentlichen Mitteln, sondern durch Engagement bei verschiedenen Aktionen.

Fachschaftsliste

Unser sehr geringes Wahlbudget kompensieren wir mit sehr vielen Leuten, die gerne sehr viel Zeit für den Wahlkampf und dessen Vorbereitung zur Verfügung stellen. Aus diesem Grund drucken wir keine Plakate, sondern malen diese selbst. Wir verteilen auch keine kostspieligen “Wahlzuckerln”, sondern informieren die Studierenden in persönlichen Gebsprächen.

AktionsGemeinschaft

Wir schreiben Sponsoren an, die an der TU Kostproben ihrer Produkte verteilen wollen. Diese teilen wir dann an die Studierenden aus und tun somit den Studierenden einen kleinen Gefallen. Gleichzeitig müssen die Hersteller kein Personal bezahlen. Eine sogenannte win-win-Situation also. Geld brauchen wir dafür keins. Die Paar Flyer und Plakate, die wir dann noch drucken lassen bezahlen wir – wie die Fachschaftsliste - von Geld das wir mit Festen eingenommen haben.

VSStÖ

Der VSStÖ Wien erhält sein Budget von der SPÖ, die TU Gruppe finanziert dadurch Plakate, Folder und Veranstaltungen.

Junge Liberale

Die Julis sind auf die Eigenmittel ihrer Mitglieder und Spenden ihres Umfeldes angewiesen. Mit dieser budgetären Situation lässt sich nur mit einem motivierten, überzeugten und ehrenamtlichen ÖH-Wahl Team so ein Wahlkampf vollziehen.

Liste Obermayer

Durch Spenden und Mitgliedsbeiträge

Liste Schubert

Eigene Einkünfte haben wir durch das Veranstalten von Festln, T-Shirt-Verkauf und vor Allem aus einem Stand am jährlichen Volksstimmefest. Zusätzlich haben wir als eigenständige Organisation eine Subvention von 2500 € von der Bundes-KPÖ erhalten. Zu letzter haben wir ein kritisches, weil freundschaftliches Verhältnis.

Weitere Fragen an die Fraktionen.