q/Talk 1. Juli: Ungerechtigkeiten durch proprietäre Software

Posted on 27.06.2011 by Stefan

q/uintessenz lädt alle Interessierten zu einem q/Talk über “Ungerechtigkeiten durch proprietäre Software oder wie Patente und Lizenzen Entwicklungen behindern” mit Richard Stallman ein.

Datum/Uhrzeit: Freitag 1. Juli 2011 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
Ort: TU Wien, Karlsplatz 13, 1040 Wien, Kuppelsaal, Stiege 1, 4. Stock

Als Gastreder spricht diesmal Dr.h.c. Richard Stallman live in Wien, der Begründer der GPL und des Free-Software-Movements.

Getreu dem Motto “Free software is a matter of the users’ freedom to run, copy, distribute, study, change and improve the software.”

Statt Geheimniskrämerei, Dominanz und schnöder Mammon können nur Offenheit und der freie Wettbewerb von Ideen wahren Fortschritt bringen. Die Verbreitung von Wissen sollte nicht mehr kontrolliert und schon gar nicht reglementiert werden.

Es wird um Anmeldung per E-mail an gebeten.

Links:
http://www.quintessenz.at/cgi-bin/index
http://en.wikipedia.org/wiki/Richard_Stallman