Vollversammlung am 11.6. 2012

Posted on 04.06.2012 by someone

Dekan Steinhardt hat Zugangsbeschränkungen für Informatikstudien angekündigt, eine Maßnahme, die wir uns nicht gefallen lassen werden.

Darum rufen wir zur Vollversammlung!

Am 11.6.2012 um 16:30 im Informatik-Hörsaal

Wir fordern eine Fakultät, die gemeinsam gegen die Unterfinanzierung kämpft!
Wir fordern, Schwierigkeiten nicht zu Lasten der Studierenden auszutragen!

Es gibt den IRC-Channel #hvvInf unter irc://irc.htu.tuwien.ac.at:6667/hvvinf oder im Browser unter http://irc.htu.tuwien.ac.at/events/hvvinf/
Empfohlene Twitter-Tags: #tuwien #hvvInf

Es wird einen Live-Stream geben. http://www.ustream.tv/channel/hvvinf

Warum eine Vollversammlung?

Die Unterfinanzierung der TU soll nun auf dem Rücken der Studierenden ausgetragen werden. Die von Dekan Steinhardt angekündigten Beschränkungen wollen wir nicht einfach hinnehmen. Nicht nur diejenigen, die erst im nächsten Semester ein Studium beginnen wollen, sind betroffen, sondern auch alle, die noch eine Lehrveranstaltung aus dem Semester machen wollen.

Themen …

das wollen wir besprechen

  • Momentane Lage
  • Konkrete Gegenmaßnahmen
  • Wir wollen Input und zu Überlegungen anregen, wie wir gemeinsam gegen Zugangsbeschränkungen vorgehen können und sollen.
  • Wir wollen Input und zu Überlegungen anregen, wie jede und jeder Einzelne gegen Zugangsbeschränkungen vorgehen kann und soll.

und Nicht-Themen

das wollen wir nicht diskutieren.

  • Studiengebühren

Gebühren in der Höhe von 400 Euro bringen, selbst wenn sie von allen Studierenden gezahlt werden, beinahe nichts für die Finanzierung der Universitäten. Allein die zusätzlich entstehenden Verwaltungskosten wiegen einen guten Teil der Einnahmen durch Studiengebühren wieder auf. Der Senat der TU Wien hat gegen Studiengebühren gestimmt, damit ist dieses Thema für uns erledigt.