Internationale Konferenz - Freedom of Information under Pressure

Posted on 25.02.2014 by chris This page is also available in English

Am 28. Februar und 1. März findet an der TU Wien eine internationale Konferenz mit dem Namen “Freedom of Information under Pressure. Control - Crisis - Culture” statt.

An der Veranstaltung werden 30 internationale Redner_innen (Akademiker_innen, Personen aus Medien, Bibliothekar_innen, Expert_innen zu open culture und public space, Aktivist_innen und politische Akteur_innen) aus Österreich, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Spanien, Schweden und UK teilnehmen. Die offene Diskussion soll sich um Themen wie die Herausforderungen der Informationsfreiheit im Licht der letzten Aufdeckungen zu Überwachung und steigender Zensur, sowie die Verfolgung von Medien, Journalist_innen und whistle-blowers in Europa und darüber hinaus drehen.

Es handelt sich um eine öffentliche und offene Veranstaltung, und der Besuch ist frei für alle Interessierten. Es reicht, sich hier anzumelden. Die Konferenz beginnt am 28. Februar um 14:30 Uhr im Kuppelsaal der TU Wien. Offizielle Konferenzsprache ist Englisch.

Mehr Information und eine Liste aller Redner_innen stehen auf der offiziellen Homepage zur Verfügung.